Aktuelles

Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19)

Quelle: Robert Koch-Institut (RKI)

 

 

Wo gibt es die aktuellen Fallzahlen?

Für Deutschland werden die an das RKI übermittelten Fallzahlen nach Bundesland und Landkreisen grafisch in einem Dashboard dargestellt (https://corona.rki.de). Sie sind auch im täglichen Situationsbericht zu finden. 

 

 

Wie kann man sich bzw. seine Mitmenschen vor einer Ansteckung schützen?

Wie bei Influenza und anderen Atemwegsinfektionen schützen Abstand zu anderen Personen (mindestens 1,5 Meter), die Husten- und Niesregeln und eine gute Händehygiene vor einer Übertragung des neuen Coronavirus. Auch auf Händeschütteln sollte verzichtet werden. Generell sollten Menschen, die Atemwegssymptome haben, zu Hause bleiben.

Für die Bevölkerung empfiehlt das RKI das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (textile Barriere im Sinne eines Mund-Nasen-Schutzes) in bestimmten Situationen im öffentlichen Raum. 

Siehe auch Merkblatt für Bürger zum Thema Masken und Corona-Regelungen in den Bundesländern

 

 

Wie wirkt sich das Coronavirus auf unsere Praxisabläufe aus?

Zum Infektionsschutz aller Patienten und unserer Praxismitarbeiter/innen haben wir uns dazu entschlossen, Erkältungskrankheiten räumlich getrennt vom allgemeinen Praxisgeschehen nacheinander zu untersuchen. Wenn Sie aufgrund bestimmter Krankheitssymptome befürchten, an einer Bronchitis, Influenza oder am Coronavirus erkrankt zu sein, rufen Sie zunächst bei uns an‼! So vermeiden Sie das Risiko, andere Menschen anzustecken. Sie erhalten sodann einen Termin in unserer Praxis. Bitte folgen Sie vor Ort unseren Anweisungen! Wenn sich bei der ärztlichen Untersuchung der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion erhärtet, wird ein Rachenabstrich durchgeführt, Schutzmaßnahmen vorgenommen und der Verdachtsfall an das Gesundheitsamt gemeldet. Das Gesundheitsamt entscheidet über das weitere Vorgehen!

Natürlich werden die geänderten Abläufe unseren Praxisalltag erheblich beeinträchtigen. Wir möchten uns bereits jetzt bei den Patienten entschuldigen, die für Routineuntersuchungen Terminänderungen hinnehmen müssen oder verlängerte Wartezeiten haben, hoffen jedoch auf Ihr Verständnis.

So finden Sie uns:

Hausarztzentrum Bad Ems

Bahnhofsplatz 2 

56130 Bad Ems

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

02603-3033 

oder schicken Sie uns ein Fax unter

02603-9663133

 

E-Mail

info@hausarztzentrum-bad-ems.de

 

Service:

Folgerezepte und

Facharztüberweisungen

können Sie in unserem

Servicebereich

online anfordern

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hausarztzentrum Dres. Simons, Schwab & Kollegen